漢語百科全書 | 汉语百科全书

    Chinese
長沙 长沙
  chang2 sha1
  36.022 K 8 months ago 1 hour ago
长沙市(湘语长沙话:[t͡sã˩˧ sɔ˧ sɿ˨˩];普通话:Chángshā shì)是中华人民共和国湖南省省会,简称长,别称星城,古名潭州,素有“屈贾之乡”、“潇湘洙泗”之誉。

  http://www.net4info.de/photos/cpg/albums/userpics/10002/Xiang20Jiang20.jpeg

长沙市湘语长沙话:[t͡sã˩˧ sɔ˧ sɿ˨˩];普通话:Chángshā shì)是中华人民共和国湖南省省会,简称,别称星城,古名潭州,素有“屈贾之乡[4]、“潇湘洙泗”之誉[5]。长沙位于湘东北的湘江下游,为中国中部重要的中心城市以及中国特大城市之一[6]、全国性综合交通枢纽[7]、首批国家历史文化名城,并与周边株洲湘潭共同构成长株潭城市群。市区通用湘语长沙话,下辖县市亦使用宁乡话赣语浏阳话等[8]

长沙有两千多年的原址城建史[9],“长沙”一名最早见于先秦时代的《逸周书[10]秦代始设长沙郡西汉建立长沙国,所存马王堆汉墓举世闻名。唐代长沙窑首创釉下彩瓷器,远销世界各国[11]五代长沙为南楚国都。北宋岳麓书院为中国古代四大书院之一[12],留有“惟楚有才,于斯为盛”的名联。清末长沙为中国四大米市四大茶市之一[13],近代则成为了中国一大维新与革命运动中心。维新派谭嗣同等人在此兴办时务学堂中华民国开国元勋黄兴在此创立华兴会毛泽东等人也在长沙求学和开展政治运动。抗日战争中长沙为大后方之一,承接沿海城市内迁,但其后“文夕大火”以及长沙会战重创了长沙的经济和城建[14]

如今,长沙拥有以工程机械、新材料为主的产业链,被誉为“世界工程机械之都”[15][16]GDP增速为21世纪初中国主要城市之中最快[17],并拥有中国中部第一个国家级新区——湘江新区[18]。2020年代以来则致力于响应“一带一路”倡议以及引领中非经贸合作[19][20]。拥有3所985院校的长沙是超级杂交水稻、“天河一号超级计算机、中国首台激光3D打印机的诞生地[1],中国首条国产磁浮铁路线亦开通于此[21]。长沙的传媒出版产业亦颇为突出,被联合国教科文组织评为中国首个世界“媒体艺术之都[22]湖南卫视中国省级卫星电视频道中影响力极高[23][24]

岳麓山湘江橘子洲为地理和文化符号,长沙又名“山水洲城”[25],亦因孕育了雅俗共赏的市井文化,被称为中国“娱乐之都”[26][27]

长沙,别称星城湖南省辖地级市、省会特大城市, 国务院批复确定的长江中游地区重要的中心城市  、长株潭都市圈中心城市。  截至2020年,全市下辖6个市辖区、1个、代管2个县级市,总面积11819平方千米,建成区面积567.32平方千米 ,常住人口为1004.7914万人 。2021年,全市实现地区生产总值13270.70亿元  。

长沙地处中国华中地区湘江下游、长浏盆地西缘、湖南东部偏北,东邻江西宜春萍乡两市,南接株洲湘潭两市,西连娄底益阳两市,北抵岳阳益阳两市。长沙是全国“两型社会”综合配套改革试验区、中国重要的粮食生产基地,长江中游城市群长江经济带重要的节点城市。  也是综合交通枢纽、国家物流枢纽京广高铁沪昆高速铁路渝厦高铁在此交汇 。

长沙是首批国家历史文化名城,有“屈贾之乡”、“楚汉名城”、“潇湘洙泗”之称。  有马王堆汉墓四羊方尊三国吴简岳麓书院铜官窑等历史遗迹。凝练出“经世致用、兼收并蓄”的湖湘文化。  长沙既是清末维新运动旧民主主义革命策源地之一,又是新民主主义的发祥地之一 ,走出了黄兴蔡锷刘少奇等名人。

长沙是中国(大陆)国际形象最佳城市、 东亚文化之都、 世界“媒体艺术之都”。 打造了“电视湘军”、“出版湘军”、“动漫湘军”等文化品牌。 长沙有高等学校51所, 独立科研机构97家, 两院院士73名,国家工程技术研究中心14家,国家重点工程实验室15个;有杂交水稻育种、“天河”超级计算机、国内首台3D烧结打印机等科研成果

 

This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.
  Author Angelika@yizuo-media.com Changsha Concert Hall 长沙音乐厅
8 months ago
This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.
  Author Angelika@yizuo-media.com Changsha Maglev Express 长沙磁悬浮快线
8 months ago
This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.
http://www.net4info.de/photos/cpg/albums/userpics/10002/Chang20Sha20Ci20Xuan20Fu20Kuai20Xian20.jpeg
This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.

Changsha, Hauptstadt der Provinz Hunan, war in den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine heilige Stätte für Revolutionäre, weil der Vorsitzende Mao Zedong der Provinz Hunan entstammte, und auch weil er an der Hunan Pädagogischen Schule Nr. 1 in Changsha studiert hatte. Aus diesem Grund ist Changsha landesweit bekannt geworden.

Changsha liegt am Ufer des Xiangjiang, einem großen Nebenfluss des Yangtse, im Nordosten der Provinz Hunan. Sie blickt auf eine dreitausendjährige Geschichte zurück. Viele historische Kulturgegenstände wie die Han-Gräber in Mawangdui und die Bambustäfelchen aus den Streitenden Reichen kamen bei Ausgrabungen ans Licht.

Changsha ist eine bekannte Kulturstadt. Die Yuelu-Akademie war die Stätte für die Ausbildung hochqualifizierten Personals im alten China, deren Lehrmethoden einen sehr wichtigen Einfluss auf die wissenschaftliche Forschung in China ausgeübt haben. Seit alters her ist das Bildungswesen in Changsha hoch entwickelt. Beispielsweise erhielten die Frauen in Changsha eine bessere Ausbildung als die in anderen Gebieten Chinas. Heute kann die Stadt Changsha ihre Stellung als Bildungszentrum weiter ausbauen. Hier arbeiten einige Dutzend Mitglieder der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, unter ihnen ist Professor Yuan Longping weltweit bekannt. Seine Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Wasserreiszucht sind sehr nützlich für die Lösung der Nahrungsfrage der Chinesen.

Interessant ist es, dass Changsha, wo das Bildungswesen hoch entwickelt ist, eher einen dörflichen Charakter hat. Denn viele Einwohner stammen vom Land und sind an das Leben in der Stadt noch nicht gewöhnt. Sie fahren über rote Ampeln, trampeln über die Grünanlagen und spucken überall hin. Außerdem kleiden sie sich geschmacklos. Aber sie sind großmütig und gastfreundlich. Im Fernsehen wurde einmal eine Livesendung ausgestrahlt: Einige ausländische Studenten gehen ins Restaurant und wollen dort eine Mahlzeit haben. Aber sie haben keine Ahnung, was sie nehmen sollen. Sie bitten einen Gast um einen Vorschlag. Überraschend lädt dieser alle zum Essen ein!

Die Changshaer legen großen Wert auf das Essen. Jede Familie kann gut kochen. Zur Essenszeit duftet es in den Wohnvierteln wunderbar. Wenn möglich, sollte man eine Familie in Changsha besuchen und dort die Hausmannskost probieren. Sie ist bestimmt leckerer als das Essen im Restaurant.

Verkehrsstockungen gibt es in Changsha nicht nur in Verkehrsspitzenzeiten wie zum Beispiel wenn man frühmorgens zum Dienst geht oder nach Feierabend, sondern auch mitten in der Nacht. Der Grund liegt darin, dass viele Changshaer das Nachtleben genießen. Sie gehen zur Gesangs- und Tanzhalle oder nehmen ein zweites Abendessen ein. Anders als in den anderen Städten Südchinas ist der nächtliche Imbiss in Changsha eine vollwertige Mahlzeit, bei der Fisch, Fleisch oder Ente auf den Teller kommen. Und auch die Stätten, wo man sich die Füsse waschen lassen kann, sind in Changsha viel besucht. Nach der traditionellen chinesischen Medizin haben die plantaren Akupunkturpunkte enge Beziehungen mit den wichtigen Organen des Körpers. Berührt man oft mit der Hand diese Punkte, hat dies einen günstigen Einfluss auf die Gesundheit.

Changsha, eine dörfliche Stadt, zieht heute immer mehr Touristen an.

Tips für einen Aufenthalt in Changsha

Der Yuelushan-Hügel      Der Yuelushan-Hügel am Westufer des Xiangjiang ist landschaftlich sehr reizvoll. Seine Hänge sind mit kunsthistorisch interessanten Monumenten übersät.

Die 976 gegründete Yuelu-Akademie (Yuelu Shuyuan) befindet sich am östlichen Fuß des Hügels und wird als die älteste Akademie in der Welt bezeichnet. Sie umfasst Pavillons, Hallen und Gärten. Alle Gedenktafeln und Spruchpaare in der Akademie stammen von Persönlichkeiten und sind deshalb sehr wertvoll. Die Landschaft hier ist wunderschön, wobei besonders sehenswert die acht Sehenswürdigkeiten sind, die im Jahre 1782 gebaut wurden.

Orangeninsel (Juzi Zhou)  Die Orangeninsel ist ein langer und schmaler Sandstreifen inmitten des Xiangjiang. Das Südende der Insel wurde in einen öffentlichen Park verwandelt. Als der Vorsitzende Mao Zedong in Changsha studierte, besuchte er oft die Orangeninsel. Hier hat er das bekannte Gedicht "Qinyuanchun - Changsha" geschrieben. In der Nähe der Insel gibt es viele Restaurants, wo man die Spezialitäten von Changsha probieren kann.

Tianxin Ge (Pavillon des Himmelherzens)  Der Pavillon des Himmelherzens, in dessen Umgebung ein öffentlicher Park angelegt wurde, ist das Wahrzeichen der Stadt Changsha. Seine Entstehungszeit ist ungewiss, jedoch mindestens vor dem Ende der Ming-Zeit (1368-1644). Von der Spitze des Pavillons hat man einen besonders guten Blick über die Stadt Changsha.

Han-Gräber in Mawangdui  Die drei Han-Gräber gehörten einer adeligen Familie, bestehend aus Vater, Mutter und Sohn, die zu Beginn der Westlichen Han-Dynastie (206 v. Chr. bis 24 n. Chr.) gelebt hatte. Die erste Grabstätte, die bei Ausgrabungen am 16. Januar 1972 ans Licht kam, ist 16 m tief, barg eine vollkommen erhaltene Mumie und reiche Grabbeigaben wie Lackgegenstände, Seidentücher sowie Inschriften und Malereien auf Seide. Darunter war ein weißes Kleidungsstück aus Gaze besonders wertvoll. Es war 1,6 m lang und hatte ein Gewicht von nur 49 g. Die Inschriften auf Seide, die in der dritten Grabstätte entdeckt wurden, waren die astronomischen Werke "Fünf-Sterne-Deutung" und "Bedeutung der Astronomie und Wettererscheinungen" sowie die medizinischen Werke "Rezepte gegen 52 Krankheiten" und "Pulsmethoden".

Im Provinzmuseum in der Dongfeng-Straße Nr. 3 in Changsha sind die Mumie einer adeligen Frau und die Grabbeigaben aus der Han-Dynastie zu sehen. 

  Author Francesca@yizuo-media.com Yuelu Institut 岳麓书院
8 months ago
This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.
  Author Francesca@yizuo-media.com Yuelu Institut 岳麓书院
8 months ago
This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.