Deutsche Enzyklopädie

            German
Garmisch Partenkirchen Deutscher Wortschatz
  6.139 K 9 months ago 1 hour ago
Garmisch-Partenkirchen ist ein Markt und zugleich der Kreishauptort des Landkreises Garmisch-Partenkirchen sowie das Zentrum des Werdenfelser Landes.

Garmisch-Partenkirchen ist ein Markt und zugleich der Kreishauptort des Landkreises Garmisch-Partenkirchen sowie das Zentrum des Werdenfelser Landes. Aufgrund seiner Größe ist es eine von 13 sogenannten leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden sowie ein Oberzentrum[2] in Bayern. Der Ort liegt rund 80 km südwestlich von München und rund 50 km nordwestlich von Innsbruck. Es ist die letzte Gemeinde in Deutschland, die Verwaltungssitz eines Landkreises ist, ohne selbst Stadt zu sein (Kreishauptort).

Der Ort ist außerdem ein Heilklimatischer Kurort. Auswirkungen, die im Mittelalter mit dem Stadtrecht verbunden waren, existieren heute nicht mehr, so dass, weil die Verleihung dem Image als Kurort eher abträglich wäre, die größte Marktgemeinde Bayerns nie anstrebte um den Titel Stadt anzusuchen. Garmisch-Partenkirchen liegt inmitten eines weiten Talkessels am Zusammenfluss der aus Tirol kommenden Loisach und der im Wettersteingebirge entspringenden Partnach, zwischen Ammergebirge im Nordwesten, Estergebirge im Osten und Wettersteingebirge – mit Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, im Südwesten. Garmisch war während der letzten Eiszeit – der Würmeiszeit – mit einer Eisdecke von ca. 1700 m ü. NHN überzogen.

This image, video or audio may be copyrighted. It is used for educational purposes only.
9 months ago